Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Das Ruhr-Atoll - Ein Projekt der Kulturhaupstadt Europas 2010

8 DAS KONZEPTNorbert Bauer „Kunst ist Energie – Energie ist Bewegung“ So lautet die Formel für das Ruhr-Atoll. Künstler und Wissenschaftler sind eingeladen, sich gemeinsam auf eine verbindliche Themenstel- lung, die Vernetzung von Kunst und Energie, einzulassen. Ruhr-Atoll sucht die Transformation von physikalischer Energie in kreative En- ergie, in Bewegung, in Licht, in Klang – ein Archipel der Künste und der Wissenschaften. Grenzüberschreitung Atolle, durch vulkanische Energie entstanden und von purer regene- rativer Energie umgeben, haben den Menschen zu allen Zeiten faszi- niert. Sie liefern daher, erst recht in Verbindung mit der Möglichkeit, neue Technologien und Materialien einzusetzen, eine Inspiration für Künstler,TechnikerundWissenschaftler.GenreübergreifendesArbeiten ist eine ideale Basis,wenn nicht gar unabdingbareVoraussetzung für Innovation.TheodorW.Adorno forderte ebenjenes in den 1950er Jah- ren „als vitales Prinzip einer neuenAusdrucksfähigkeit der Kunst“ ein. Was von ihm in erster Linie als eine „Grenzüberschreitung“ innerhalb derKünsteverstandenwurde,erfährtimProjektderKunst-Inselndurch Einbeziehung von Technik und Wissenschaft eine neue Dimension. Energie und Bewusstsein Die Gewinnung von Energie war noch bis in die 1970er Jahre durch Fördertürme,Halden,rauchendeSchloteimRuhrgebietallgegenwärtig und trotz dieserWidrigkeiten wertgeschätzt.Als Prozess ist sie seither physisch weit weniger wahrnehmbar und zunehmend aus dem Be- wusstsein getilgt.Nachrückende Energieformen erfordern kaum noch körperlichen Einsatz, produzieren weniger Immissionen, entziehen sich – von den rotierenden Rädern der Windkraftanlagen einmal ab- gesehen – einer sinnlichen Wahrnehmung und werden entsprechend abstrahiert. Öl- und Gaspreis-Hausse, Kriege um die Energieressour- cen überall auf der Welt und ökologische Katastrophen provozieren aufs Neue ein Umdenken und die Koalition der an einer „Zukunft“ interessierten Menschen. Das Ruhr-Atoll will Kunst schaffen, über die Kunst aber zugleich Inhalte zumThema „Energie“ transportieren,will zur Diskussion anregen,Fragen aufwerfen,innovative Ideen und neue Perspektiven kommunizieren.

Pages